NetBanking Hilfe

Unser Beitrag für Ihre optimale Sicherheit

Mehrstufiges Sicherheitssystem
Die Bezirks-Sparkasse Dielsdorf verwendet zur Authentisierung drei Sicherheitselemente (Vertragsnummer, Passwort und jeweiliger Zusatzcode). Zum Einloggen müssen zuerst Vertragsnummer und Passwort eingegeben werden, anschliessend fordert Sie die Bezirks-Sparkasse Dielsdorf auf, einen bestimmten Zusatzcode auf einer zweiten Seite einzugeben.

Verschlüsselte Datenübertragung / Zertifikat
Alle Daten werden mit mindestens 128 Bit verschlüsselt. Mit dem Zertifikat ist die Übermittlung von verschlüsselten Daten sichergestellt. Beim Verbindungsaufbau liefert die Bank ein Zertifikat. Der Browser kann aufgrund dieses Zertifikats feststellen, ob Sie tatsächlich mit dem Sicherheitsserver der Bank verbunden sind. Vergewissern Sie sich, in dem Sie auf den Schlüssel klicken, dass das angezeigte Zertifikat auf die Bank ausgestellt wurde.

Sichere Infrastruktur
Banking via Internet verfügt über hohe Sicherheitsstandards. Das Computernetzwerk der Bezirks-Sparkasse Dielsdorf ist mit einer eigenen Firewallarchitektur von der Aussenwelt abgeschottet.

Sichere Kommunikation
Vertrauliche Informationen sollten nicht via E-Mail versandt werden, denn diese werden unverschlüsselt über das Internet übertragen. Deshalb haben Sie die Möglichkeit via NetBanking uns Ihre Nachricht via SecureMail verschlüsselt zu übermitteln (Postfach).

Verbreitung aktueller Informationen via SecureMail oder Login-Fenster
Bei Bedarf haben wir die Möglichkeit aktuelle Informationen und Hinweise Ihnen via geschützten SecureMail Kanal zuzustellen oder auf der Login-Seite aufzuschalten.

Laufende Aktualisierung 'Fragen und Antworten'
Unter der Rubrik 'Fragen und Antworten' in der NetBanking Hilfe finden Sie eine Fragesammlung zum Thema «Sicherheit», welche laufend aktualisiert wird.